Telefon: 02732 57070
Slider

Physiotape/Kinisotape

Die Sache mit den bunten Klebe-Bändern wurde in den 1980er Jahren von Kenzo Kase entwickelt. Ein hautfreundliches, elastisches, atmungsaktives Tape, das sich wie eine zweite Haut dehnen und wieder zusammenziehen kann. Durch das elastische Tape werden Blut- und Lymphfluss angeregt. Als Folge klingen Entzündungen und Schwellungen schnell ab. Das Tape reguliert den Muskeltonus, verbessert die Wahrnehmung der Bewegung und stützt somit die Gelenke. Schon nach kurzer Tragedauer stellt sich eine Schmerzlinderung ein und Folgeprobleme wie Schonhaltung und Verspannung werden vermieden.

Physiotaping gehört in erfahrene Hände. Ein gut geklebtes Tape kann bis zu einer Woche getragen werden. Von einem falsch geklebten Tape erleidet man zwar keinen Schaden, aber die erwünschte Wirkung bleibt aus. Schade um Zeit und Geld.

Einsetzbar für fast alle Beschwerden im Bewegungsapparat und darüber hinaus.